Page: Presse back

[Headline H2 + Intro]
Pressematerial: Max Beckmann
[HTML / Content]

Max Beckmann (1884–1950) war fasziniert von der Welt des Theaters, Zirkus’ und Varietés als metaphorischer Schauplatz der menschlichen Beziehungen und des Weltgeschehens. In seinem Œuvre finden sich zahlreiche Gemälde, Druckgraphiken, Zeichnungen und Skulpturen, die sich unmittelbar auf diesen Themenbereich beziehen und seine Idee von der Welt als Bühne vermitteln. Die Ausstellung macht erstmals Beckmanns Welttheater visuell und ideengeschichtlich erstmals greifbar und führt vor Augen, wie der Maler und Autor von zwei bisher kaum beachteten Dramen sich selbst als „Theaterdirektor, Regisseur und Kulissenschieber“ verstand.

Pressemitteilung zur Ausstellung (PDF / 534 KB)

Pressemitteilung zum #BeckmannEnsemble (PDF / 367 KB)

Raumplan der Ausstellung (PDF / 65 KB)

Daten und Fakten / Besucherinformationen (PDF / 43 KB)

Leihgeber (PDF / 22 KB)